Am 24. August zog eine Superzelle über die Zentralschweiz. Dieses Gewitter brachte viel Regen und Sturmböen bis zu 100km/h, lokal war auch Hagel mit bis zu 2.5cm Durchmesser dabei. Der Aufzug der Superzelle war eindrücklich, man sah auch die Shelf mit den Absenkungen.
In Zug führte die Regenmenge zur Überflutung der Autobahn zwischen Cham und Baar. Die Autobahn musste deswegen für mehrere Stunden gesperrt werden. 

Ein Zeitraffer der ankommende Superzelle in Ebersecken LU:

 

Share: