Livestream Full HD / 4K Quality

Livestream Full HD / 4K Quality

Vorwort
Vor drei Jahren wurden die amerikanischen Stormchaser weltweit durch ihre Livestreams von Tornados und Unwettern bekannt. Das Chaserportal tvnweather.com wurde allerdings aufgrund hoher Auslastung und zu wenig Unterstützung eingestampft. Die UwBe International war auf dieser Plattform ebenfalls für Livestreams vertreten und es war uns eine Freude dabei zu sein und Live aus der Schweiz streamen zu dürfen. Diese Livestreams von aktuellen Unwetterlagen, Vorinformationen, Schadensanalysen und der Faszination Naturgewalt möchten wir beibehalten, sind jedoch aufgrund der obig genannten Umstände dazu gezwungen ein eigener Streaming-Service zu starten.

Die Tatsache einen Livestream über unsere bestehende Facebook-Seite zu starten genügt uns hierbei leider nicht. Für kurze Informationen und Einblicke in das aktuelle Wettergeschehen reicht dies zwar aus, nachhaltig jedoch können solche Videos aufgrund schlechter Qualität oder Verlust von Internet-Verbindungen nicht weiter verwendet werden. Unser Ziel ist es nicht nur live über das Geschehen zu berichten sondern auch Fotos und Videos vor Ort direkt in Echtzeit an unsere Kunden, Partner und Wetterinstitutionen weiter zu geben. Da dieses Material unter anderem auch im TV bei MeteoNews TV, Sat1, RTL, N24, BBC etc. verwendet werden, muss die Qualität stimmen.

Um unsere geplanten Livestreams in bester Qualität starten und nutzen zu können, werden einige technische Hilfsmittel der oberen Standardklasse benötigt.


Anforderungen und Technik
Damit unsere geplanten Livestreams auch in entsprechender Full HD und 4K Qualität durchgeführt werden können, benötigt es folgende Technik und Software:

  • GoPro Hero 5 Black (mit bester 4K Aufzeichnung)
  • USB-Mini zu HDMI-Kabel oder entsprechende Adapter
  • Micro-SD Karten, diverse USB Ladekabel, Gehäuse und Halterungen
  • Professionelle Camcorder/Videokamera für Aussenaufnahmen und Streams via WLAN oder Kabel/Adapter
  • Stative, Witterungsschutz vor Regen, Schnee, Eis, usw.
  • Notebook mit Windows-Betriebssystem und USB3 sowie HDMI Anschlüsse
  • MediaEncoder-Software und technisches Know-How für die Verlinkung und Realisierung auf unserem Server und der Webseite sowie Facebook
  • GPS-Maus (Tracker) und Standortübermittlungs-Software für die aktuelle Positionsanzeige

Der Aufwand einen korrekten Livestream zu bieten ist – bis alles wie gewünscht zum laufen kommt – recht gross und kostenintensiv.

Realisierung und Kosten
Zur Zeit werden sporadische Livestreams mit aktuellen Informationen über unsere Facebook-Seite mit einem gewöhnlichen Smartphone gestartet. Da wir unser Smartphone bei einer Unwetterdokumentation und Jagd allerdings selbst für aktuelle Radarbilder, Blitzortung und Kommunikation benötigen, wird es schwierig einen Stream ohne Unterbrüche laufen zu lassen. Im Eifer des Gefechts (Sicherheit geht vor) kann es darum schon mal vorkommen dass weitere Livestreams vergessen gehen. Deshalb möchten wir auf eine fix installierte Kamera und Encoder setzen, sodass wir das Smartphone anderweitig verwenden und unser Stream laufen lassen können.

Der Saisonbeginn ist zwischen 22. April und 10. Mai 2018, bis dahin möchten wir zumindest mal erste Testversuche machen, sobald unser Equipment vorhanden ist.
Für die Realisierung des geplanten Projektes benötigen wir finanzielle Unterstützung, da wir alles ehrenamtlich und auf freiwilliger Basis machen.
Für die technischen Hilfsmittel wie Kabel, Zubehör, GoPro, Kamera, Stativ etc. rechnen wir mit Auslagen von Total CHF 3’100 .-

Dabei muss noch bedenkt werden dass wir mit einem Gewitter schon mal pro Tag über 1’500km mit dem Auto abspulen. Abnützung, Service und Benzinkosten fallen hier auch noch an.

Start der Livestreams in 4K Qualität ist für Mai 2018 geplant.

Zurück zur Projektübersicht